Die 4. Klassen trugen am Donnerstag, den 8.03.2018, ihren traditionellen Eislaufwettbewerb im Eisstadion Höchstadt aus.

Der Elternbeirat unterstützte die Lehrkräfte durch Mithilfe beim Aufbau und der Zeitabnahme.
Für das leibliche Wohl stellte er Brezen und heißen Tee zur Verfügung.


Das Eislauftraining im Rahmen des Sportunterrichts 4. Klassen zeigte sich als voller Erfolg. Auch Schüler, die zu Beginn des Schuljahres noch auf unsicheren Kufen standen, absolvierten erfolgreich den gesteckten Parcours. Warm eingepackt und mit Sturzhelm versehen gingen die Schüler voller Begeisterung auf das Eis.

 


Bei der Siegerehrung auf dem Eis bekamen die 7 schnellsten Eisläufer und Eisläuferinnen
eine Urkunde, einen Gutschein für freien Eintritt in die Eishalle und 
kleine Sachpreise überreicht, die die Kreissparkasse Höchstadt stiftete.
 
 
Die vier schnellsten Jungen:
1. Maximilian Heinik, 4b 
2. Maximilian Pickel,  4a
3. Justin Seidel und Jaroslav Woloschin beide 4b

Die drei schnellsten Mädchen:
1. Klara Ranger,                   4a
2. Maite Gorka,                    4b
3. Helena Markus,                 4c